09.-15.02.2020 Winterferienfreizeit in der JH Neudorf (3)

Winterferienfreizeit des Talentestützpunktes in Neudorf

Tag 3 – Ab auf die Piste bei jedem Wind und Wetter

Wie nicht anders zu erwarten waren heute Morgen alle noch im Tiefschlaf. Trotzdem mussten wir aus den Federn um pünktlich unsere Essenszeit wahrzunehmen. Heute stand erstmals Skifahren auf dem Plan. Vorher mussten wir ein Logistikproblem lösen.

Wie bekommt man 42 Kinder nach Oberwiesenthal? Mit Platzkartenvergabe und zweimaligen Fahren schafften wir es, an der Sachsenbaude anzukommen. Dort empfing uns ein stürmisch-kalter Wind. Trotz eisiger Böen meisterten alle Kinder das Ski ABC, bei welchem wir das Fahren und Bremsen auf Skiern spielerisch erlernten. Nach dieser kleinen Trainingseinheit stehen nun alle sicher auf den Brettern. Jetzt konnten wir zum Aufwärmen und zum Mittagessen zur Jugendherberge zurückkehren. Nach einer kurzen Mittagspause zum Ausruhen starteten wir zum Fichtelchen- Erlebnispfad, wo alle ihr Können auf spaßige Weise präsentieren konnten. Nach Klimmzügen, Wissenstest, Gymnastik, Liegestützen und Hindernisparcour mit Skiern festigten wir unsere Erfahrungen vom Ski-ABC. Die große Gruppe erklomm in dieser Zeit, wie bei der Erkundung des Nordpoles, den Fichtelberg. Anschließend kamen wir alle pünktlich zum Abendessen in der Jugendherberge an. Da alle noch nicht so recht müde waren, ging es am Abend zum Nachtrodeln oder zum Kinoabend. Unter klarem Sternenhimmel rodelten wir bis uns die Kräfte verließen.

Verfasst: Georg Tutzschky und Pascal Uhlich

 

www.swim.Rush24.de